.

Die ALT heißt die Polizeihubschrauberstaffel Rheinland-Pfalz als weiteren Polizeikunden willkommen.

Am 15.10.2017 schloss die Polizeihubschrauberstaffel Rheinland-Pfalz einen Vertrag über die Instandhaltung Ihrer beiden EC135 P2e mit der ADAC Luftfahrt Technik GmbH ab.

Kern dieses Vertrages ist, dass die ALT im Bedarfsfall die komplette Line- und Base Maintenance der Staffel übernehmen kann. Das so entstandene „kooperative Modell" in dem der Instandhaltungsbetrieb der Staffel (DE.145.0471) und der ALT (DE.145.0058) eng zusammenarbeiten, ermöglicht den Polizeifliegern in Rheinland-Pfalz ein höheres Maß an Flexibilität im täglichen Dienst, eine hohe Verfügbarkeit ihrer beiden Helikopter und nicht zuletzt einen guten technischen Trainingszustand und die Aufrechterhaltung ihrer eigenen Berechtigungen im Bereich EASA Part 145 und Part M.


In der Praxis bedeutet das, dass die ALT jederzeit bereit ist, bei komplexen technischen Störungen während der Helikoptereinsätze der Staffel mit erfahrenen Mitarbeitern aus ihrem Bereitschaftssystem sofortige technische Hilfe vor Ort zu leisten und die Polizeihubschrauber mit geringstmöglichem Verzug wieder in die Luft zu bringen. Neben der AOG-Bereitschaft bietet die ALT auch Unterstützung bei Werftkontrollen an, die sowohl bei der Staffel in Winningen als auch bei der ALT in Hangelar durchgeführt werden können. Wir freuen uns sehr über diese Zusammenarbeit und sind überzeugt, dass wir hiermit eine Lösung gefunden haben, die auch für andere, ähnliche Operator interessant sein kann.

Die ADAC Luftfahrt Technik GmbH unterhält ein deutschlandweit, flächendeckendes 24/7-Bereitschaftssystem und ist an drei strategisch günstig liegenden Standorten in Deutschland in Sankt Augustin, in Halle-Oppin und Landshut mit eigener Base Maintenance für Turbinenhubschrauber niedergelassen. Dadurch sind unsere Certifying Staff B1.3 und B2 jederzeit in der Lage kurzfristig bei unseren Kunden vor Ort zu sein.

Wir wünschen der Polizeihubschrauberstaffel Rheinland-Pfalz allzeit guten Flug!

Polizei_RPL_EC135_D-HRPB

Wir trauern um unseren geschätzten Kollegen Stephan Günther

Wir trauern um unseren hochgeschätzten Kollegen, Freund, Mitarbeiter und unser langjähriges Mitglied der Geschäftsführung Stephan Günther, der am letzten Wochenende nach schwerer Krankheit verstorben ist.
Mehr als 20 Jahre war er in unserem Unternehmen tätig und lenkte die vergangenen Jahre mit großem Einsatz und Erfolg die Vertriebstätigkeiten der ADAC Luftfahrt Technik GmbH.
Innerhalb der Geschäftsführung und unter den Mitarbeitern fanden seine fachlichen und menschlichen Qualitäten große Anerkennung.
Die ADAC Luftfahrt Technik GmbH wurde durch Stephan maßgeblich geprägt, er wird uns sehr fehlen.
Wir wünschen der Familie für die kommende Zeit viel Kraft und Stärke. In Gedanken sind wir bei ihnen.

In stiller Trauer

die Geschäftsleitung und Belegschaft der ADAC Luftfahrt Technik GmbH

.

xxnoxx_zaehler